Die Zukunft des LT Pielachtal

Mitglieder für Vereinsvorstand gesucht!

Nach 20-jährigem Bestehen des Vereins LT Pielachtal werden dringend Personen zur Mitarbeit im Vereinsvorstand gesucht, da nach zwei Jahrzehnten intensiver Arbeit einige Funktionäre trotz bestem Einvernehmen nicht mehr zur Verfügung stehen wollen.

Sollte es nicht gelingen, Nachfolger zu finden, so ist es die Aufgabe der statutengemäßen Mitgliederversammlung im kommenden Herbst, die Auflösung des Vereins zu beschließen.

Gesucht werden Schriftführer, Kassier und weitere Vorstandsmitglieder, auch der verdiente Obmann Helmut Sunk würde gerne nur noch als Stellvertreter seine Erfahrung anbieten.

Ein entsprechender Aufruf beim Geisbühel-Lauf zeigte bereits einen ersten Erfolg: Eine junge Familie hat spontan ihre Mitarbeit in Aussicht gestellt.

Der Vereinsvorstand hofft auf weitere Sportlerinnen und Sportler, denen die Existenz des LT Pielachtal ein Anliegen ist.

20. Geisbühel Lauf

Ergebnisse und Bilder

Der Geisbühellauf in Rabenstein ist mit seinen rund 5000 Metern über 490 Höhenmeter wohl der schwierigste Lauf im Pielachtal.

Mit 26:40 wird diese Strecke zum wiederholten Male vom Tagesschnellsten Gerhard Steinböck vom ASK-Mc Donalds-Loosdorf (M20) bewältigt. Norbert Dürauer (27:48,  Sportunion Waidhofen/Ybbs – M30) und Karl Felnhofer (28:25, ULC Transfer St. Veit – M50) folgen auf den Plätzen zwei und drei. Sandra Schweiger (LT Pielachtal – W30) läuft mit 32:15 als schnellste Dame über die Ziellinie. Zweite wurde Alina Daxböck (36:04 – W20). Sharon Schorn (LC Kapelln, W30) wurde mit 40:37 Dritte.

Alina Daxböck und Christoph Kraushofer holten sich die Titel des Rabensteiner Gemeindemeisters.

Den Bewerb der Kinder über 180 Meter gewinnen Maximilian Gugerel (U10) mit 44 Sekunden und Felix Vorstandlechner (LT Pielachtal - U8) mit 52 Sekunden. Bei den Mädchen Lena Raml (LT Pielachtal – U8) 01:06 und Romana Nedelko (SC Neustift im Felde – U10) mit 01:11.

Das Rennen der Jugend über 370 Meter entscheidet Florian Gaupmann (U14) mit 1:50 vor Raphael Gaupmann (U16) mit 1:55, beide HSV Marathon Wr. Neustadt, für sich, schnellstes Mädchen wird Lara Swatek (U16) mit 2:43.

Nach langer Pause freuten sich die Teilnehmer wieder bekannte Lauf-Gesichter zu sehen.

Die Veranstaltung wurde unter Einhaltung der 3-G-Regel durchgeführt.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnten an alle teilnehmenden Kinder Siegertrophäen und zusätzlich an jedes anwesende Kind eine Sachpreis überreicht werden.

Der langjährige Teilnehmer Josef Ratteneder erhielt bei der Verlosung den Hauptpreis (Hotelgutschen € 250,- zur Verfügung gestellt von der Raika Pielachtal und überreicht von Eva Janker).

Der Lauftreff Pielachtal vertreten durch Thomas Stückler und Helmut Sunk bedanken sich für die seit Jahren sehr gute Zusammenarbeit bei den Naturfreunden Rabenstein, Elektro Sunk, Raiffeisenbank Region St. Pölten, Intersport St.Pölten, Vermessung Schubert, EP-Versicherungsexperten, Erdbewegung Grasmann, Sportclub Rabenstein, FF Rabenstein, ASBÖ Rabenstein, Marktgemeinde Rabenstein, KFZ Klaus Reitbauer, Sparmarkt Fink-Sveiger und den Grundeigentümern Limberger und Kaiser.

Ein besonderes Dankeschön geht auch an unseren Moderator Reinhard Hell.

Der nächste Lauf des LT Pielachtal findet am Samstag 4. September 2021 in Kirchberg an der Pielach statt!